direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

      

Gold und Silber für Andrew Lux in Essen

11. Internationale Deutsche Tennis-Hallen-Meisterschaften der Senioren

(v.l.) Andrew Lux (TC Lindau) holt Silber im Einzel und Gold im Doppel mit seinem Partner Matthias Schramm (TC BW Elberfeld). (bild:btv)

(05.02.2018) Zweimal Gold, drei Mal Silber und sechs Mal Bronze holten sich die bayerischen Vertreter bei den diesjährigen “Internationalen“ in Essen.

Im Herren-Doppel 35 war es Andrew Lux mit Partner Matthias Schramm (TC Lindau/TC BW Elberfeld) der sich den Sieg sicherte. Im Finale schlugen sie Jörg Ahrens/Markus Seidl (beide Gelsenkirchen TK) souverän mit 6:3, 6:0. Auch im Einzel bei den Herren 40 konnte Lux ins Finale einziehen. Dort wartete der starke Tomas Behrend aus Nordrhein-Westfalen vom TC RW Alsdorf auf den Lindauer. Mit 5:7 und 4:6 musste sich Lux am Ende geschlagen geben, konnte sich aber auf seinen zweiten Platz freuen.

Ein weiterer Sieger in Essen war Alfred Böckl (TC GW Idstein) bei den Herren 65. Mit einem deutlichen 6:3, 6:2 beendete er im Endspiel gegen Paul Schulte (TIG Heegstraße) das Turnier.

Den 2. Platz sicherte sich im Mixed 50 Karola Thumm mit ihrem Partner Oliver Prätorius (STK Garching/ETB SW Essen), die im Finale Petra Dobusch/Wolfgang Nolze (TC Doggenburg Stuttgart/TC GG Gronau) mit 1:6 und 3:6 unterlagen.

Auch im Herren-Doppel 80 gab es Silber. Gerhard Specht und Hans Müller (TG Neunkirchen/Pulheimer SC) verfehlten nur knapp im Match-Tiebreak (4:6, 6:2, 8:10) den ersten Platz gegen Herbert Althaus und Werner Schlereth (Harburger TuHC/TC Am Waldbad Obertshausen).

3. Plätze:

  • Damen 55: Petra Apostolopoulos (TC TP Herrsching)
  • Damen 75: Heike Storm-Stefferud (SC Rießersee-Garmisch)
  • Herren 80: Gerhard Specht (TG Neunkirchen)
  • Damen-Doppel 75: Irene Mess/Victoria Aselmann (SV Lohhof/TC RW Staufen)
  • Herren Doppel 55: Karl Konofski/Joachim Gersdorf (TC Hof/TSG Backnang)
  • Mixed 55: Martin Gerecke/Maria Reithmair (TC Blutenburg/TC Pfaffenhofen)