direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

Mittelfränkische Jugend Hallen Bezirksmeisterschaften U8-U10

Bezirk Mittelfranken

Siegerehrung der Jüngsten

(22.01.2019)  Viel Freude und Kampfgeist zeigten am Wochenende des 18.-20. Januar 2019 Tennis Youngsters bei den Mittelfränkischen Jugend Hallen Bezirksmeisterschaften. Auf den Granulatplätzen der TC Noris Halle in Nürnberg konnte sich der Tennisnachwuchs messen und neben tollen Pokalen und Sachpreisen vor allem auch an Turniererfahrung gewinnen.

Bei den Jüngsten (U8) setzte sich in seiner Gruppe Marius Wehr vom SG Stadtpark Schwabach durch. Im Finale besiegte er Richard Chanbour vom TC RW Erlangen in einem spannenden Supertiebreak mit 10:8. Beim Spiel um Platz 3 gewann Jonas Dörschuk (TV Fürth 1860) gegen Raphael Hinkmann (TV 1848 Erlangen) ebenfalls im Matchtiebreak mit 10:5.

Bei den U8-Mädchen holte sich Vanessa Velkova vom TSC Neuendettelsau den Siegespokal nach Hause. Auch ihre jüngere Schwester Verena (Jahrgang 2014) freute sich über erste Turniererfahrungen. Den 2. Platz erspielte sich Mara Letzkus vom TSV Rohr. 3. Siegerin wurde Milla Baresel vom TV Fürth 1860. Den 4. Platz holte sich Amelie Altmann vom FC DJK Burgoberbach.

Leo Distler vom FC Schwand wurde seiner Favoritenrolle bei den U9-Jungen gerecht. Im Finale bezwang er Petar Marjanovic (SC Großschwarzenlohe) mit 4:0 und 5:3. Beim Spiel um Platz 3 konnte sich Raphael Geyer vom TC Eibach gegen Simon Weber (TV Hilpoltstein) in einem spannenden Matchtiebreak mit 11:9 durchsetzen.

Lilli Englert vom NHTC Nürnberg holte sich den Bezirksmeistertitel bei den U9-Mädchen. 2. Siegerin in der Gruppe wurde Carina Heilberger vom CaM Nürnberg. Den 3. Platz belegte Marie Bauer vom TV Adelsdorf; der 4. Platz ging an Sophia Kistner vom NHTC Nürnberg.

In der U10-Konkurrenz der Jungen konnten sich die Favoriten ins Finale spielen. Eryk Pasieka vom TSV Gaimersheim holte sich den Sieg; Jakob Widani vom TV Fürth wurde Vizemeister. Beim Spiel um Platz 3 gewann Rohid Grossmann (TC Neunkirchen Brand) gegen Dominik Babin (TC RW Eichstätt).

Siegerin der U10-Mädchen wurde Madlen Oettl vom ASV Neumarkt. Im Finale gewann sie gegen Antonia Gärtner (TC Baiersdorf), deren Schwester Kristina sich beim Spiel um Platz 3 gegen Amelie Wilhelmi (TSV Altenfurt) in einem spannenden Supertiebreak mit 10:8 durchsetzen konnte.

Turnierleiterin und Referentin für Jugendturniere Dagmar Schießl sorgte erneut für einen reibungslosen Ablauf des Turniers. Die Kinder freuten sich über die schöne Tennisveranstaltung und zeigten sowohl auf als auch neben dem Tennisplatz viel Begeisterung.

Natali Gumbrecht

Mittelfränkische Jugend Hallenbezirksmeister 2019

0122_U8m

U8m

 

0122_U8w

U8w

 

0122_U9m

U9m

 

0122_U9w

U9w

 

0122_U10m

U10m

 

0122_U10w

U10w