direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

Streettennisbericht 2018 des Streettennisbeauftragten

Bezirk Mittelfranken

(10.12.2018)  Bedauerlicherweise haben dieses Jahr nur zwei bayerische Vereine bezüglich Streettennis-Aktionen zur Mitgliedergewinnung Interesse gezeigt und Kontakt mit mir aufgenommen.

Am 22.06.2018 hatte ich meine erste Streettennisveranstaltung auf dem Pausenhof des Sonderpädagogischen Förderzentrums (Wolfhard-Schule) in Herrieden, Lkrs. Ansbach. Hier konnten alle lernbehinderten Schüler im Rahmen einer Schulfestveranstaltung die Sportart Tennis kennenlernen. Alle Kids waren eifrig bei der Sache und sehr bemüht, die verschiedenen koordinativen Trainingselemente zu absolvieren. Im Anschluss daran gab ich interessierten Schülern dann die Adressen der für sie infrage kommenden Tennisvereine in der Nähe ihres Wohnortes, mit der Bitte, sich mit diesen in Verbindung zu setzen. Leider habe ich keine weitergehenden Informationen darüber, wieviele neue jugendliche Mitglieder dadurch gewonnen werden konnten.

Meinen zweiten Einsatz hatte ich am 19.09.2018 beim TC Rothaurach im Rahmen der Einweihungsfeier der neuen Bewässerungsanlage. Letztendlich konnten durch meine Werbeaktion sechs neue Mitglieder gewonnen werden, was doch sehr erfreulich ist.

Ich denke, dass die aussergewöhnlich heissen Temperaturen dieses Sommers auch dazu beigetragen haben, dass nur wenig Vereine Interesse an einer Werbeveranstaltung gezeigt haben. Mal sehen, wie es nächstes Jahr weitergeht! Eigentlich müsste ja nach dem beeindruckenden, historischen Erfolg unseres deutschen Tennisprofis Alexander Zverev bei den ATP-Finals in London, wieder ein Tennisboom einsetzen! Lassen wir uns überraschen!

Manfred Scheiderer