direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

Bezirk Oberfranken

Allgemeine Informationen (Turnierkategorien und Masters)

BTV-Kids-Tennis-Turnierserie 2019

Pyramide 2019 480

Die Struktur der Kategorie 1 wird weiterhin wie im Vorjahr belassen. So werden die Maßnahmen dieser Kategorie weiterhin nicht in die RACE-Punktewertung einfließen, sondern statt dessen eine Mischung aus Trainingstagen, Lehrgängen und Turnieren angeboten, die primär qualitativen Zielen dient. Der BTV verspricht sich durch diese Anpassung eine größere Flexibilität in der Durchführung der Maßnahmen und eine stärker zielgerichtete Talentsichtung und Ausbildung der Talente. Alle weiteren Turnierkategorien (2 bis 5) fließen weiterhin die in die RACE-Punktewertung ein.

Wie auch bereits seit 2014 wird sich die BTV-Kids-Turnierserie über einen Großteil des Jahres von Januar bis September verteilen und daher sowohl Winter- als auch Sommer-Maßnahmen umfassen.

Der BTV nutzt das Masters und Maßnahmen der Kategorie 1, um Talente zu sichten und bietet den Kindern damit mehrere Möglichkeiten, sich für eine Aufnahme in den „Talentpool Bayern“ zu empfehlen. Außerdem werden diese Turniere bei bereits geförderten Kindern zur Überprüfung der Leistungsfortschritte genutzt. Näheres unter dem Schlagwort „Sichtungsvorgang“..

Für die einzelnen Kategorien gelten folgende Regelungen (Details zur Durchführung sind unter dem Punkt „Turnierinformationen“ zu finden):

Kategorie 1:
Einladungsmaßnahmen des BTV für ausgewählte Kinder. Die Teilnehmerzahl ist in beiden Jahrgängen variabel und wird von den Verbandstrainern festgelegt.

U10:

In der U10 (Jg. 2009) dienen Maßnahmen der Kategorie 1 einerseits der Überprüfung von Entwicklungsfortschritten bereits gesichteter und in den Talentpool Bayern integrierter Kinder, andererseits der Nachsichtung bisher nicht vom BTV geförderter Kinder, die bei Süd- und Nordbayernmaßnahmen und Turnieren der weiteren Kategorien positiv auffallen. Eine Startberechtigung aufgrund der Zugehörigkeit zum Talentpool Bayern besteht allerdings nicht. Es werden sowohl Trainingstage, Mehrtageslehrgänge als auch Turniere über das Jahr verteilt angeboten (s. Terminübersicht). Die Trainingstage ermöglichen vor allem eine größere Anzahl an Teilnehmern, so dass auch bisher unbekannte Kinder eingeladen werden können. Bei den bekannten Kindern sollen hier die Leistungsfortschritte überprüft werden. Bei den zeitlich umfangreicheren Lehrgängen soll vor allem eine umfassende, spielerische Ausbildung der Kids in allen Matchsituationen forciert und regelmäßiges Konditionstraining integriert werden.

U9:

In der U9 (Jg. 2010) dienen diese Turniere dem BTV zur Sichtung von Talenten. Eingeladen werden dazu positiv beurteilte Teilnehmer an den Sichtungen, aber auch Kinder, die bei weiteren Maßnahmen auf Süd- und Nordbayern-Ebene und Turnieren der Kategorie 2 und 3 positiv auffallen. Es werden ebenso sowohl Trainingstage, Mehrtageslehrgänge als auch Turniere über das Jahr verteilt angeboten (s. Terminübersicht)

Kategorie 2:
Offene, regionale und vom BTV veranstaltete Turniere in den Altersklassen U9 und U10. Die maximale Anzahl der Teilnehmer hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab. In jedem Falle können im Winter 16 Teilnehmer (männlich) bzw. 16 Teilnehmerinnen (weiblich) an den Turnieren teilnehmen. Sollte es z. B. bei den Mädchen weniger Teilnehmerinnen geben, kann ggf. die Feldgröße bei den Jungen angepasst werden. Im Sommer können maximal 32 Jungen und 16 Mädchen an den Turnieren teilnehmen. Anpassungen analog zum Winter können hier vorgenommen werden.
Diese Turniere stehen grundsätzlich allen für einen bayerischen Verein gemeldeten Kindern offen. Eine bezirksübergreifende Meldung ist also hier möglich. Diese Turniere dienen als bezirksinterner und -übergreifender Leistungsvergleich von bereits vom Bezirk gesichteten Kindern und auch bis dahin noch unbekannten Kindern. Über das Jahr verteilt werden 18 Turniere dieser Kategorie angeboten. Auch wird ein Turnier im Winter in der U10 (Nürnberg) als Doppel-Turnier durchgeführt, für welches ebenso wie für die Einzelturniere Punkte vergeben werden. Die Wahl des Doppelpartners kann hier frei erfolgen, die Punktevergabe erfolgt analog zu den Einzelturnieren (halbe Punktezahl im Vergleich zum Einzelturnier pro Teilnehmer).

Kategorie 3:
Bezirksmeisterschaften. Es können nur Kinder aus Vereinen des jeweiligen Bezirks teilnehmen. Die Planung und Durchführung obliegt dem Bezirk. Informationen bieten die jeweiligen Bezirksseiten im BTV-Portal bzw. die Bezirksjugendwarte.

Kategorie 4:
Offene Bezirksturniere. In dieser Kategorie werden alle Kids-Turniere der Bezirke (ohne Bezirksmeisterschaften) zusammengefasst. Regelungen zu diesen Turnieren werden durch die jeweiligen Ausschreibungen festgelegt.

Kategorie 5:
Offene Vereinsturniere. In dieser Kategorie werden alle Kids-Turniere der Vereine (ohne Bezirksmeisterschaften) zusammengefasst. Regelungen zu diesen Turnieren werden durch die jeweiligen Ausschreibungen festgelegt.