direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

Jan-Lennard Struff führt Feld der ISAR Open an

ISAR Open 2018: ATP-Challenger-Turnier vom 4. bis 12. August auf der Anlage des TC Großhesselohe / Sechs Top-100 Spieler am Start

Jan-Lennard Struff (foto: hasenkopf)

(03.08.2018) Jan-Lennart Struff führt die Setzliste bei den ISAR Open 2018 an. Das gab Turnierdirektor Dominic Schulz am Freitag beim letzten Pressetermin vor Turnierbeginn bekannt. Der deutsche Davis-Cup-Spieler, aktuell die Nummer 56 der ATP-Weltrangliste, geht mit einer Wildcard an den Start. "Für uns ist das eine ganz besondere Sache, dass ein Aushängeschild und Zuschauermagnet wie Struff bei der Turnierpremiere aufschlagen wird", so Schulz.

Struff musste bei seinen beiden jüngsten Einsätzen in Hamburg und Kitzbühel jeweils ein frühes Aus hinnehmen, sodass er sich nun kurzfristig noch bei den ISAR Open auf die Jagd nach ATP-Punkten macht. "Immerhin erhält der Sieger bei uns 125 ATP-Punkte und damit soviel, wie der Halbfinalist bei den BWM Open", sagt Schulz.

Somit sind sechs Top-100-Spieler für das ATP-Challenger-Turnier gemeldet. Aus der benachbarten TennisBase Oberhaching, dem DTB-Bundesstützpunkt, sind u.a. Florian Mayer, Yannick Hanfmann und Matthias Bachinger am Start. Die ehemaligen TennisBase-Profis Sebastian Prechtel und Johannes Härteis haben für die Qualifikation eine Wildcard erhalten.

0803_Isar_Open_Tribüne

Handwerker legen am Tag vor Turnierbeginn noch letzte Hand an - die Tribüne des Center Courts mit den 2.000 blauen Sitzplätzen ist schon fix montiert (foto: btv)

Die mit 127.000 Euro dotierten ISAR Open finden vom 4. bis 12. August auf der Anlage des TC Großhesselohe in Pullach bei München statt. Die Veranstalter bitten die Zuschauer, mit der S-Bahn (Isartalbahnhof) oder dem Radl anzureisen. Es stehen aber auch Parkplätze im Parkhaus Pullach und beim Pater-Ruper-Mayer-Gymnasium zur Verfügung - von dort gehen kostenlose Shuttles all zehn Minuten zum Turniergelände.