direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

DAIKIN Open läuten heißen Tennisherbst ein

Vierte Auflage der DAIKIN Open in der Tennisbase Oberhaching vom 30. September bis 07. Oktober 2018. Louis Wessels (ATP 355) führt Teilnehmerfeld des mit 15.000 US Dollar dotierten ITF-Turniers an.

(29.09.2018) Gelingt es nach Robin Kern im vergangenen Jahr, Mats Moraing 2016 und Jeremy Jahn 2015 wieder einem deutschen Spieler, die DAIKIN Open zu gewinnen? Seit Beginn des Turniers 2015 gab es ausschließlich deutsche Sieger, die die 1.944 € Preisgeld und 12 Punkte für die ATP-Weltrangliste mit nach Hause nehmen konnten.

Damit erfüllt das Turnier genau die Zielsetzung des Bayerischen Tennis-Verbandes, der das Event veranstaltet: „Wir wollen jungen deutschen Spielern die Möglichkeit geben, sich auf internationaler Ebene zu messen und ein Sprungbrett zu größeren Turnieren zu sein“, sagt Turnierdirektor Christoph Poehlmann, Referent für Talentförderung und Leistungssport im BTV. „Das ist auch der Grundgedanke der German Masters Series, der die DAIKIN Open angehören. Diese Turnierserie bietet Nachwuchstalenten mit seinen kleineren Turnieren einen Weg in die Weltspitze“, ergänzt Poehlmann.

Das Feld der DAIKIN Open 2018 wird vom 20-jährigen Louis Wessels angeführt, aktuell die Nummer 355 der ATP-Weltrangliste. Wessels geht mit einer Wildcard an den Start, ebenso wie Sven Lemstra und Christian Seraphim, zwei Nachwuchstalente der TennisBase Oberhaching. Eine Hauptfeld-Wildcard des Deutschen Tennis Bundes erhält Justin Schlageter. Direkt für das Hauptfeld qualifiziert ist Kai Lemstra vom TC Aschheim, der ebenfalls an der TennisBase trainiert.

Die DAIKIN Open ermöglichen mit dem Termin Anfang Oktober einen optimalen Einstieg in die Wintersaison. In Bayern folgen mit den WOLFFKRAN Open (13.-21.10.) und den Internationalen Deutschen Hallenmeisterschaften in Eckental (27.10.-4.11.) zwei topbesetzte ATP-Challenger-Turniere.

Bei den DAIKIN Open gibt es in diesem Jahr letztmals neben 15.000 US Dollar (13.500 €) Preisgeld auch ATP-Weltranglistenpunkte zu ergattern. Ab 2019 fallen alle ITF-Herrenturniere der Kategorien 15.000 und 25.000 US Dollar unter die „ITF-Transition Tour“, was einige Änderungen für Veranstalter und Spieler mit sich bringen wird.

Mit der zweitägigen Qualifikation am Sonntag und Montag (30.9./1.10.) beginnt das Turnier. Das Hauptfeld startet dann am Dienstag und endet mit dem Einzelfinale am Sonntag, dem 7. Oktober. Das Doppelfinale findet bereits am Samstag statt. Spielbeginn ist am Quali-Sonntag um 9.00 Uhr, von Montag bis Freitag jeweils um 12.00 Uhr, Samstag um 13.00 Uhr, und das Finale am Sonntag startet um 14.00 Uhr.

Der Eintritt ist bis einschließlich Freitag für alle Zuschauer frei, am Finalwochenende (Samstag und Sonntag) beträgt er 5 €. Für mybigpoint Premium-Mitglieder ist auch das Finalwochenende kostenlos.

Alle Informationen finden Sie auf der offiziellen Turnier-Homepage unter www.daikinopen.de.