direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

Gute Auslosung für TennisBase-Profis

Die Auslosung der Haupfelder für die Australian Open hat den beiden Profis der TennisBase Oberhaching machbare Gegner beschert.

(10.01.2019) Der an Position 32 gesetzte Philipp Kohlschreiber trifft in der ersten Runde auf den chinesischen Wildcard-Spieler Zhe Li. Maximilian Marterer bekommt es zum Auftakt mit einem Qualifikanten zu tun.

Den Münchner Peter Gojowczyk hat es härter erwischt - er muss sich mit dem an 10 gesetzten Russen Karen Khachanov messen.

Beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres kommt es bei den Herren zu folgenden weiteren Erstrundenbegenungen mit deutscher Beteiligung:

  • Alexander Zverev - Aljaz Bedene (SVN)
  • Mischa Zverev - Alexei Popyrin (AUS)
  • Jan-Lennard Struff - Michael Ebden (AUS)

Bei den Damen kommt es zu diesen Matches mit deutschen Spielerinnen:

  • Tatjana Maria - Serena Williams (USA)
  • Laura Siegemund - Viktoria Azarenka (BLR)
  • Mona Barthel - Anastasija Sevastova (LVA)
  • Andrea Petkovic - Irina-Camelia Begu (ROU
  • Julia Görges - Danielle Collins (USA)
  • Angelique Kerber - Polona Hercog (SVN)

Gewinnen Kerber und Görges die ersten drei Runden, gibt es im Viertelfinale ein direktes Duell der beiden deutschen Top-Spielerinnen. Kerber ist in Melbourne an Position 2 gesetzt, Görges an 14.