direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

Weltklasse-Tennis im Isartal

Das ATP-Challenger-Turnier der „IsarOpen“ auf der Anlage des TC Großhesselohe bietet neben einem internationalen und hochklassigen Teilnehmerfeld auch ein besonderes Rahmenprogramm.

Pablo Cuevas (foto: hasenkopf)

(02.08.2018) Von 4. bis 12. August steht die Premiere der IsarOpen in Großhesselohe an, welche in diesem Jahr zum ersten Mal als ATP-Challenger-Turnier ausgetragen werden. Bereits von Beginn an gehören die mit 127.000 EUR dotierten IsarOpen zu den zwei größten ATP-Challenger-Events in Deutschland.

Im Herren-Einzel setzen die Organisatoren auf starke deutsche Tennisprofis. Neben Lokalmatador Matthias Bachinger, haben bereits Jan-Lennard Struff, Yannik Hanfmann, der Davis-Cup-Doppelspezialist Tim Pütz und Florian Mayer  - derzeit auf „ATP-Abschiedstour“- für das Event zugesagt. Außerdem sind mit Pablo Cuevas, Paolo Lorenzi und Jiri Vesely drei weitere Top-100 Spieler in Pullach am Start.

„Die als exklusives Event in einem familiären Rahmen geplanten IsarOpen sind mit das größte ATP Challenger-Turnier in Deutschland und passen ideal zum Selbstverständnis des TCG. Wir freuen uns, dass bis zu 20.000 Zuschauer unsere schöne Anlage vor Ort kennenlernen werden", erklärte der Präsident des TC Grosshesselohe, Dr. Bernard Eßmann. Neben hochklassigem Tennis wird es die ganze Turnierwoche ein spitzenmäßiges Rahmenprogramm geben, wie einen Kids Day, eine Player`s Party, eine Karibische Nacht oder die Networking Night.

Das Turnier beginnt mit der Qualifikation am Samstag, den 04.08.2018 um 10 Uhr. Die Hauptfeldrunde startet am Dienstag ab 11 Uhr. Am Sonntag erwartet die Zuschauer neben dem IsarOpen Finale ab circa 13 Uhr auch das Aufstiegsspiel der 2. Bundesliga-Herren vom TC Großhesselohe gegen den TSV 1860 Rosenheim um 10 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie unter www.isaropen.com

>>Hier<< geht es zum Ticket-Vorverkauf