direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

Fedor Richter feiert erfolgreiches Comeback

Bezirk Oberfranken

(06.02.2019) Der Lokalmatador, der mit einer Wildcard an den Start ging, schaltete mit Gianluca Coloma-Heck (TC Schwaben Augsburg) bei seinem 6:4, 6:3-Halbfinalerfolg nicht nur die Nummer zwei der Setzliste aus. Im Finale gewann der 15-Jährige auch gegen den Topgesetzten Nico Schoder (Coburger Turnerschaft) mit 7:5, 7:5.

Mit Lasse Höhn (TC WB Thurnau) holte ein weiterer Oberfranke einen Titel. In der Altersklasse U14 männlich musste er als Topgesetzter erstmals im Halbfinale richtig kämpfen. Gegen Noah Vollmer (TC Amberg am Schanzl) verlor er den ersten Durchgang, gewann aber letztlich mit 4:6, 6:3, 10:5. Im Endspiel schlug er anschließend den an Nummer zwei gesetzten Robin Reichrath (TC Herzogenaurach) mit 7:6, 6:2.

Mit Eva Fickenscher gewann eine weitere Akteurin des TC WB Thurnau den Titel in der Altersklasse U12 weiblich. Fickenscher, die im Sommer für den MTV Bamberg aufschlagen wird, gab keinen Satz ab. Im Halbfinale besiegte sie Sophia Loifman (TC Herzogenaurach) mit 6:1, 6:3 und im Endspiel Kristina Wagatha (TC Wallerfing-Ramsdorf) mit 7:5, 6:3.

Zweite wurde Isabella Lettieri (TC WB Thurnau) in der Altersklasse Damen U21. Nach ihrem 4:6, 7:5, 10:7-Halbfinalerfolg über Emma Zenk (TC WB Thurnau) unterlag sie im Endspiel Lina Brandt (TC 1899 Blau-Weiss Berlin) mit 3:6, 6:2, 7:10.

In der Altersklasse U12 männlich holte Julian Winter (Baur SV Burgkunstadt) den dritten Platz. Gegen Tim Sailer (TSV Neubiberg Ottobrunn) unterlag er im Halbfinale mit 6:4, 5:7, 7:10. Sailer wiederum verlor das Finale mit 4:6, 5:7 gegen den Topgesetzten Timo Meyer (TSV Neubiberg Ottobrunn).

Die weiteren Sieger waren Victoria Maciaszek (SC Großschwarzenlohe/Altersklasse U14 weiblich) und David Pirkowski (NHTC Nürnberg/Altersklasse U16 männlich).

fw