direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

40% Wachstum mit Unterstützung der BTV-Vereinsberatung

Um die bayerischen Vereine zu unterstützen, bietet der BTV neben den Beratungsmöglichkeiten durch die BTV-Geschäftsstelle auch zwei Vereinsberater. (bild:btv)

(05.12.2018) Nach einem historischen Tiefstand der Mitgliederzahlen will der TC Kissing neu durchstarten und holt sich Unterstützung bei der BTV-Vereinsberatung. Nutzen auch Sie die Beratungsmöglichkeiten des BTV und machen Sie Ihren Verein fit für die Zukunft, durch eine Fachberatung oder Vereinsentwicklungsberatung.

Seit vielen Jahren zeigte die Entwicklung beim Tennis-Club Kissing kontinuierlich nach unten. Die Mitgliederzahlen sanken zum Januar 2017 auf einen historischen Tiefstand von 176 Mitgliedern. Die Zukunft des Vereins war gefährdet, doch Hans Bley und Wolfgang Nebauer, zwei engagierte Mitglieder und mittlerweile 2. und 3. Vorstand, ergriffen die Initiative mit dem Ziel, binnen drei Monaten ein Team zusammen zu stellen und ein Konzept für die zukünftige Strategie des Vereins zu entwickeln.

Das Konzept der Initiative TCK 2.0 entwickelte sich in vielen Besprechungen, durch Recherchen im Internet, Besuche von Seminaren und nicht zuletzt durch den Workshop der BTV-Vereinsberatung. Moderiert von BTV-Vereinsberater Marco Kummer wurden Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken des Vereins objektiv mit Quick Check und Detail-Analyse herausgearbeitet. Daraus entstanden schließlich ein Zukunftskonzept und ein Team, das sich den Herausforderungen annahm.

18 Monate später

Seit der Verabschiedung des Konzepts der Initiative TCK 2.0 im März 2017 sind fast zwei Jahre vergangen. „Die Bilanz kann sich sehen lassen und ist in jeder Hinsicht fantastisch“, so der 1. Vorstand Harald Rinderhagen. „Der Tennis-Club Kissing blickt auf die besten 18 Monate der jüngeren Vereinsgeschichte zurück.“

Seit Frühjahr 2017 gelang es, über 100 neue Mitglieder zu gewinnen, was unter dem Strich zu einem Wachstum von knapp 40% führte. In absoluten Zahlen (bereinigt von Kündigungen) ist das eine Steigerung von 176 auf 245 (Stand: 13.08.18). Und der Trend setzt sich fort und hat mittlerweile eine erhebliche Eigendynamik gewonnen.

Es geht also doch! Auch in Zeiten eines fast grenzenlosen Angebots für Freizeit, Sport und Hobby können die Mitgliedszahlen, das sportliche Angebot, das gesellschaftliche Leben und das Image eines Tennisvereins gewaltig gesteigert werden.

 „Wir würden diesen Weg wieder gehen und können die kostenlose BTV-Beratung uneingeschränkt empfehlen“, so die Vorstandschaft des Tennis-Club Kissing. „Sie ersetzt nicht die eigene Kreativität, im Gegenteil, sie fördert und fordert diese. Und nicht zuletzt gilt, dass die Umsetzung eines Konzeptes nur durch das hohe ehrenamtliche Engagement in einem Verein zum Erfolg wird.“

Die BTV-Vereinsberatung

Den BTV-Mitgliedsvereinen stehen neben den Beratungsmöglichkeiten durch die BTV-Geschäftsstelle zwei Vereinsberater für den individuellen Kontakt direkt im Verein zur Verfügung. Die BTV-Vereinsberater helfen Ihnen Ihren Verein fit für die Zukunft zu machen! Eine fundierte Grundlage für die Beratung stellen die beiden Analysetools des Vereinsbenchmarking dar: Quick Check und Detail-Analyse.

Ihre Ansprechpartner:

Vereinsberater Südbayern

Marco Kummer
Tel.:  089 15702-657
Handy:  0160 4726570
marco.kummer@btv.de

Vereinsberater Nordbayern

Lars Haack
Tel.:  09187 9369029
Handy:  0177 2758527
lars.haack@btv.de

>> mehr Informationen