direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

BMW Open mit Kohlschreiber und Marterer

BMW Open by FWU 2019: Nach Alexander Zverev haben nun auch Philipp Kohlschreiber und Maximilian Marterer ihre Zusage gegeben

(28.01.2019) Das Spielerfeld der BMW Open by FWU 2019 nimmt weiter Gestalt an. Neben dem amtierenden ATP-Weltmeister und Titelverteidiger Alexander Zverev haben auch Davis Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber und der Nürnberger Maximilian Marterer ihre Zusage für das hochklassige Sandplatzturnier in München gegeben. Das gaben die Veranstalter auf der heutigen Pressekonferenz im offiziellen Spielerhotel Rilano in München bekannt. „Die BMW Open by FWU sind mein Heimatturnier, zu dem ich eine ganz besondere Beziehung habe. Ich freue mich jedes Jahr darauf, vor den tollen Fans in München zu spielen. Der Center Court hat etwas von Wohnzimmer für mich, in dem ich mich sehr wohl fühle“, sagt der dreimalige Turniersieger Philipp Kohlschreiber. Insgesamt sechs Mal stand der Augsburger im Finale, zuletzt 2018 gegen Alexander Zverev.

0128_BMW_Open_PK

Alexander Dirrheimer (FWU), Maximilian Marterer, Patrik Kühnen, Friedrich Edel (BMW) und Michael Mronz (MMP) im Rahmen der heutigen Pressekonferenz (foto: btv)

Für den 23-Jährigen Maximilian Marterer steht fest: „Die BMW Open by FWU sind eines der bestbesetzten 250er Turniere weltweit, da kommt manch 500er Turnier nicht mit. Mit dem Halbfinal-Einzug im letzten Jahr verknüpfe ich daher tolle Erinnerungen an München. Hier am 5. Mai gegen Sascha im Finale zu stehen, wäre nicht die schlechteste Vorstellung.“

Turnierdirektor Patrik Kühnen erklärt zum Spielerfeld: „Das Ziel der BMW Open by FWU ist es, den Zuschauern alle deutschen Topspieler, einen Mix aus jungen wilden Topnachwuchs- und erfahrenen Weltklassespielern zu präsentieren. Das streben wir auch für 2019 an.“ So konnten neben der deutschen Elite in den letzten Jahren Spieler wie Dominic Thiem, Roberto Bautista Agut, Diego Schwartzmann oder Andy Murray und Juan Martin del Potro in München begrüßt werden.

Jetzt Eintrittskarten unter www.bmwopenbyfwu.de sichern
Um bei den Topmatches sicher dabei zu sein, sollte man nicht zu lange warten. Insbesondere der Viertelfinaltag am Freitag hat es stets in sich. Auch die Halbfinals und das Finale sind bei den Fans weit im Voraus heiß begehrt. Und der 1. Mai-Feiertag am Mittwoch ist -mit zahlreichen Topmatches gespickt- einer der spannendsten Spieltage der BMW Open by FWU.

Eintrittskarten für die Hauptrunde (29.4.-5.5.) und das Qualifikations-Wochenende (27./28. April) sind online unter www.bmwopenbyfwu.de erhältlich. Ein Ticket kostet im Vorverkauf zwischen 12,- Euro für den Qualifikations-Samstag und 77,- Euro für das Hauptfeld in der besten Kategorie. Kinder und Jugendliche erhalten Ermäßigungen. Kinder unter 6 Jahren erhalten -in Begleitung eines Erwachsenen- freien Eintritt. Dauerkarten und individuelle VIP-Arrangements können telefonisch beim Veranstalter geordert werden.