direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

      

Kikis dritter Streich?

Kiki Bertens, Turniersiegerin der Jahre 2016 und 2017, strebt beim NÜRNBERGER Versicherungscup (19. bis 26. Mai 2018) den dritten Titelgewinn in Folge an.

(08.03.2018) Zweimal hat sie den Siegerpokal schon geküsst, folgt nun der dritte Streich? Nach ihren Turniersiegen 2016 und 2017 will die Niederländerin Kiki Bertens den NÜRNBERGER Versicherungscup auch in diesem Jahr gewinnen und damit das Triple perfekt machen: "Man kann sich leicht vorstellen, wie begeistert ich bin, wieder nach Nürnberg zu kommen. Nachdem ich dort zweimal gewonnen habe, ist das ein sehr spezieller Ort für mich. Und ich hoffe, es geht noch weiter - auf geht's zum dritten Titel!", sagt die 26-Jährige voller Vorfreude.  

0308_Kikis_Bertens

Kiki Bertens auf der Kaiserburg, dem Wahrzeichen der Stadt Nürnberg, wenige Stunden nach ihrer Titelverteidigung beim NÜRNBERGER Versicherungscup 2017 (foto: getty images)


Für Sandra Reichel, Turnierdirektorin des mit 250.000 US Dollar dotierten WTA-Damenturniers in der Frankenmetropole, ist die Verpflichtung von Bertens eine Herzensangelegenheit. "Aber nicht nur ich freue mich auf Kiki, auch unsere Zuschauer haben sie in den vergangenen Jahren ins Herz geschlossen. Sie ist supersympathisch, aufgeschlossen und ohne jegliche Starallüren. Und sie zeigt einfach immer tolles Tennis auf der Anlage des 1. FC Nürnberg", sagt Reichel.

Dr. Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender des Hauptsponsors NÜRNBERGER Versicherung, ergänzt: „Bei ihren bisherigen Auftritten beim NÜRNBERGER Versicherungscup schrieb Kiki Bertens Turniergeschichte. Vor zwei Jahren feierte sie aus der Qualifikation kommend völlig überraschend den Turniersieg. Letztes Jahr war sie die erste Spielerin, die ihren Titel in Nürnberg verteidigen konnte. Es ist schön, dass sie ihr Versprechen wahr macht und 2018 zum Titel-Hattrick ansetzt.“

Im vergangenen Jahr gewann Bertens das Finale gegen die tschechische Qualifikantin Barbora Krejcikova souverän mit 6:2, 6:1. Schon bei ihrem ersten Triumph 2016 ließ sie ihrer Endspielkontrahentin Mariana Duque-Marino (COL) beim 6:2, 6:2 keine Chance. Derzeit belegt Bertens im Einzel Platz 29 der WTA-Weltrangliste, im Doppel Position 19.

Bertens ist nach den deutschen Profis Julia Görges, Mona Barthel und Carina Witthöft bereits die vierte Spielerin, die ihre Zusage für den NÜRNBERGER Versicherungscup 2018 abgegeben hat.  

Ticketvorverkauf mit tollem Pfingstangebot

 
Die Ticketpreise des NÜRNBERGER Versicherungscups 2018 variieren zwischen 5 Euro am Qualifikationssamstag und 60 Euro in der besten Kategorie am Halbfinalfreitag. Am Pfingstwochenende ist erstmals ein Zweitagesticket (So. 20.5. und Mo. 21.5.) für 33, 42 oder 50 Euro erhältlich. Auch das Familienticket für den Finaltag ist neu im Angebot. Zudem gibt es wieder zahlreiche Ermäßigungen. So erhalten Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren an den ersten drei Tagen freien Eintritt und Premium-Mitglieder von mybigpoint 20% Ermäßigung von Montag bis zum Finalsamstag.
 
Auf der Turnierwebsite www.nuernberger-versicherungscup.de sind alle Ticketkategorien übersichtlich abgebildet. Die Tickets sind im Internet auf ticketmaster.de sowie telefonisch unter 01806 999 0000 (0,20 Euro aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 Euro aus dem deutschen Mobilfunknetz) erhältlich. VIP-Tickets bzw. VIP-Ticketanfragen per Mail an ticket@nuernbergercup.de oder telefonisch unter +43 7242/63747-44.